Aktuelles

01.02.2005

Skype in Version 1.0 für MacOS X und Linux

[via Golem]

Version 1.0 der kostenlosen IP-Telefonie-Software Skype ist nun auch für die Plattformen MacOS X und Linux verfügbar.

Hier geht es zum Skype-Download

veröffentlicht von Urs Martini am 01.02.05 um 14:15 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

24.01.2005

19 neue Programme auf Opensource-CD 2.0

Seit Samstag steht die neue Version 2.0 der OpenSource-CD mit insgesamt 19 neuen Programmen zum Download bereit. Neben der Einteilung der Programme nach Rubriken werden nun auch plattformunabhängige oder als Linux-Version existierende Programme gesondert gekennzeichnet.

Durch diese Kennzeichnung wird das Projekt nun also auch für Benutzer anderer Betriebssysteme interessant.

Mit den neu hinzugekommenen Programmen

befinden sich nun insgesamt 100 Programme auf dieser CD, die Sie wie gewohnt als CD-Image (ISO-Datei) kostenlos herunterladen können. Neben diesen Neuerungen enthält die neue Version zusätzlich 16 Programmupdates und 10 neue Tipps für OpenOffice.org.

Alle Interessenten, die den Download von mittlerweile 457 MB scheuen, können sich die OpenSource-CD auch per Post zusenden lassen. Versandt wird die OpenSource-CD gegen eine Gebühr von 5,90 EUR nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Allerdings enthält die per Post zugesandte CD nicht die Spiele der Download-Version.

Wer sich auch diese Investition "sparen" möchte, findet laut Golem die OpenSource-CD auch als Zeitschriftenbeilage. Wo genau die CD allerdings zu finden ist, wird nicht gesagt - da bleibt nur der genaue Blick ins Zeitungsregal des bevorzugten Kiosks...

veröffentlicht von Thomas Kochler am 24.01.05 um 12:23 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise, Tipps & Tricks

18.01.2005

Neue Skype Version für Mac OS X

Die Skype-Entwickler haben eine neue Version für Mac OS X zum Download bereitgestellt.

Die neue Version für Mac OS X trägt die Versionsnummer 0.14.0.4 und enthält neben kleinen Bugfixes einige kleinere Neuerungen, wie z.B. die Unterstützung von Conference Calls.

Genauere Informationen bietet Ihnen das Changelog.

Die neue Version finden Sie zum Download unter:

http://www.skype.com/products/skype/macosx/

veröffentlicht von Thomas Kochler am 18.01.05 um 08:57 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

06.01.2005

Skype in Version 1.1 für Windows erschienen

Die Internet-Telefonie-Software Skype ist nun offiziell in der Version 1.1 erschienen, zunächst allerdings gibt es die neue Version vorerst nur für Windows.

Wer die Beta-Version bereits im Dezember getestet hat, findet außer Bugfixes allerdings wenig neues.


Die neue Version bietet neben einem schicken Design einen aufgebohrten Text-Chat, mit dem sich bis zu 50 Teilnehmer gleichzeitig unterhalten können.

Hier können Sie die aktuelle Skype-Version 1.1 (genauer: 1.1.0.61) herunterladen!

Weitere Informationen gibt es unter

veröffentlicht von Urs Martini am 06.01.05 um 12:59 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

30.12.2004

Neue Version des XAMPP-Pakets zum Jahreswechsel

Das Team von ApacheFriends.org stellt "die definitiv letzte XAMPP-Version von 2004" vor.

Das für die Plattformen Windows, Linux und Solaris verfügbare Softwarepaket enthält PHP in der aktuellen Version 5.0.3 und MySQL 4.1.8. Windows- und Linux-Nutzer können sich zusätzlich über PHP 4.3.10 freuen, das ebenfalls enthalten ist.

Weitere Informationen gibt es auf der Website des XAMPP-Projekts.

veröffentlicht von Urs Martini am 30.12.04 um 12:56 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

22.12.2004

Softwarepatente – Segen oder Fluch?

Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht, das ein zeitlich begrenztes ausschließliches Recht (Monopol) zur gewerblichen Nutzung eines technischen Verfahrens oder eines technischen Produkts gewährt.

Der Autor Jürgen Lindemeyer hat auf SELFHTML einen Artikel mit dem Titel "Softwarepatente – Segen oder Fluch?" veröffentlicht, der sich kritisch mit der Idee der Software-Patenten auseinandersetzt und Hintergrundinformationen vermittelt.

Der Verfasser dieses Artikels ist der Meinung, dass Softwarepatente ein Angriff auf das freie Denken, unsere Kreativität und unsere Ideen sind. Indem Ideen monopolisiert werden, entziehen wir sie der Allgemeinheit und damit entziehen wir uns allen die Möglichkeit zu Fortschritt und freier Entfaltung. Wissen darf nicht zum Spielball von Finanzinteressensgruppen verkommen.

Unbedingt lesen, wenn man mitreden möchte.

Weiterführende Links:

veröffentlicht von Thomas Kochler am 22.12.04 um 15:41 Uhr
Kategorien: Empfehlungen

21.12.2004

Movable Type 3.14 erschienen

Six Apart, Hersteller der beliebten Weblog-Applikation Movable Type, hat Version 3.14 freigegeben, dass die aufgetretenen Probleme mit Kommentar-Spam lösen soll.

Die Zunahme von Kommentar-Spam kombiniert mit einem Fehler in der populären Weblog-Software Movable Type" führt zu hoher Server-Last.

[Computerwoche online].

Six Apart hat reagiert und ein Update auf Version 3.14 veröffentlicht und somit den Kommentar-Spammern den Kampf angesagt.

Weiterführende Links:

veröffentlicht von Thomas Kochler am 21.12.04 um 09:04 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise, Sicherheit

17.12.2004

Impressum / Anbieterkennzeichnung

Rechtsanwalt Jan. A. Strunk stellt in seinem Artikel "Nicht unerkannt durch’s Datenland..." die Frage "Wer braucht eigentlich ein Impressum?"

Oder anders: Impressum und Anbieterkennzeichung ähneln sich.

Warum nennt SchuKo.Net seine Anbieterkennzeichnung einmal "Impressum" (oben rechts) und einmal "Anbieterkennzeichnung" (unten rechts)?

Worin liegt der Unterschied?

Die Fragen "was muss rein", weitere Pflichten und mögliche Sanktionen bei Nichtbeachtung beantwortet Rechtsanwalt Jan. A. Strunk in seinem Artikel "Nicht unerkannt durch’s Datenland...".

veröffentlicht von Thomas Kochler am 17.12.04 um 21:40 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

15.12.2004

Preisangaben in Onlineshops

Onlineshops erfreuen sich reger Beliebtheit, das Vertrauen ins Online-Shopping wächst.

Alexander Kleinjung erläutert in seinem Artikel "Preisangaben in Onlineshops" die Aspekte und Anforderungen, die an Betreiber von Onlineshops gestellt werden.

Laut einer aktuellen Studie wächst das Vertrauen ins Online-Shopping und die Anwender kaufen regelmäßig online. Bei aller Freude über dieses Wachstum sollte der Online-Händler unbedingt den Anforderungen der Preisangabenverordnung (PAngV) genügen.

Wie einfach den Grundsätzen der Preisklarheit und Preiswahrheit in der Praxis Rechnung getragen werden kann, zeigt Alexander Kleinjung in seinem Artikel "Preisangaben in Onlinshops". Der Artikel versucht, die rechtlichen Grundlagen der Preisangaben in Online-Shops zu erläutern und liefert eine Hilfestellung für die Praxis, damit Sie sich vor den Folgen unvollständiger Preisangaben schützen können.

Den gesamten Artikel gibt es auch als PDF-Version.

Weiterführende Links:

veröffentlicht von Thomas Kochler am 15.12.04 um 12:38 Uhr
Kategorien: Empfehlungen

15.12.2004

OpenSource-CD erscheint in Version 1.2

Schon mehrfach haben wir Ihnen von der OpenSource-CD berichtet, seit heute steht die Version 1.2 zum Download bereit.


Die neue Version enthält zehn neue Programme und neun Aktualisierungen, unter anderem die aktuelle OpenOffice-Version 1.1.4 von OpenOffice.org.

Mit den neu hinzugekommenden Programmen

befinden sich nun insgesamt 80 freie Programme auf dieser CD, die Sie als CD-Image (ISO-Datei) kostenlos herunterladen können.

Alle Interessenten, die den Download von knapp 397 MB scheuen, können sich die OpenSource-CD auch per Post zusenden lassen. Die CD unterscheidet sich jedoch leicht von der Download-Version, so enthält sie nur 69 Programme, dafür aber weitere Zusatzprogramme für das OpenOffice-Paket.

Versandt wird die OpenSource-CD gegen eine Gebühr von 5,90 EUR nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Nähere Informationen, Bestellformular und AGBs gibt es hier.

Wer sich auch diese Investition "sparen" möchte, findet laut Golem die OpenSource-CD auch als Zeitschriftenbeilage. Wo genau die CD allerdings zu finden ist, wird nicht gesagt - da bleibt nur der genaue Blick ins Zeitungsregal des bevorzugten Kiosks...

veröffentlicht von Urs Martini am 15.12.04 um 12:00 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

13.12.2004

Open Office in der Version 1.1.4 erschienen

Das beliebte freie Office Paket OpenOffice ist in der Version 1.1.4 erschienen.

Diese Version behebt hauptsächlich kleinere Fehler im Paket. Behoben wurden unter anderem Fehler beim Öffnen von Word Dokumenten und beim PDF Export.

Weitere Informationen über die neue Version finden Sie hier

http://www.oszine.de/modules.php?op=modload&name=News...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/54170
http://www.golem.de/0412/35138.html

Sie können das Paket, dass auch in einer deutschen Version bereitsteht unter

http://de.openoffice.org/downloads/quick.html

herunterladen.

veröffentlicht von Stephan Schulze am 13.12.04 um 10:57 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

10.12.2004

Webhoster Strato wird verkauft - jetzt zu SchuKo.Net wechseln [2. Update]

"Teles verkauft Webhoster Strato an Freenet.de", meldet heise online.

[Update] Vertrag wurde unterzeichnet.
[2. Update] Das Bundeskartellamt hat den Verkauf genehmigt.

Über heise online ist zu lesen, dass bereits am kommenden Wochenende ein Vertrag unterzeichnet werden soll, in dem der Webhoster Strato an die freenet.de AG verkauft werden soll.

Für rund 130 Mio. Euro soll die Hamburger Freenet AG mehrere Tochterunternehmen der Teles AG (u.a. die Strato Medien AG und Strato Rechenzentrum AG) übernehmen.

Sie möchten sich nicht verkaufen lassen?

Dann wechseln Sie noch heute zu SchuKo.Net, Ihrem Internetdienstleister, bei dem Sie noch persönlich betreut werden! Wir identifizieren uns mit unseren Produkten und manifestieren Ihre Visionen. Jederzeit.

[Aktion verlängert]

Wer sich bis zum 31.12.2004 28.02.2005 unter dem Stichwort "Ich lass mich doch nicht verkaufen" sein Webhosting-Paket bei SchuKo.Net sichert, erhält nicht nur tatkräftige Unterstützung beim Wechsel, sondern auch 20% Preisnachlass auf unsere schuko.netten Produkte.

[Update]

Die Hamburger freenet.de AG und die Teles AG, Berlin, haben am heutigen Abend (Sonntag) den Vertrag zur Übernahme der Strato-Gruppe durch freenet unterzeichnet. Zur Pressemitteilung.

[2. Update]

Das Bundeskartellamt hat Teles den Verkauf ohne Auflagen genehmigt, berichtet Golem.

veröffentlicht von Thomas Kochler am 10.12.04 um 18:44 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Produkte, Allgemeine Hinweise, Domains, Über SchuKo.Net

10.12.2004

Firefox-Extension: Secure Password Generator

Sichere Passwörter fürs Online-Banking, für GMX, Web.de, Lycos und Co. gesucht?

Die Firefox-Extension Secure Password Generator kann oftmals helfen!

Wer regelmäßig im Internet unterwegs ist, steht oft vor der Aufgabe, sich ein (möglichst) sicheres Passwort einfallen zu lassen.

Oftmals wird dann ein sehr leicht zu merkendes Passwort gewält, wie etwa der Name des Haustiers, das Geburtsdatum des Ehegatten oder eine einfache Zahlenkombination (12345).

Welche Gefahren man sich mit dieser laschen Sicherheitsauffassung aussetzt, berichten die Medien regelmäßig: Sei es der ausgespähte eBay-Account, über den ein Dritter plötzlich irgendetwas ersteigert oder das nicht bestellte Amazon-Paket, das unerwartet auf der Türschwelle liegt.

Natürlich gibt es immer Systeme, die so wenig durchdacht sind, daß man sie sozusagen "mit einer Büroklammer" knacken kann; und natürlich gibt es ebenso immer wieder Hacker, die so genial vorgehen, daß ihnen nicht einmal der Geheimdienst gewachsen ist. Die Erfahrung hat aber gezeigt, daß in der überwiegenden Zahl der Fälle von Datenschutzverletzungen bzw. Datenmißbrauch die (berechtigten) Benutzer diesen Mißbrauch durch Unkenntnis oder leichtfertiges Verhalten (mit-) verschuldet haben. "Benutzer" ist hier im weitesten Sinne zu verstehen: Gemeint ist also nicht nur "die Person am PC", sondern unter Umständen auch die Vorgesetzten, die Institution bzw. Firma als Ganzes. [Cipherbox.de]

Im Internet gilt nichts anderes, als auch im realen Leben: Wer nicht möchte, dass Unbefugte das Girokonto leer räumen, der passt auf seine EC-Karte auf. Mit Passwörtern im Internet geht der Durchschnitts-Surfer jedoch weit unbedarfter um.

Eine Hilfe für die eigene strapazierte Passwort-Fantasie ist die Secure Password Generator-Extension für den freien Internet-Browser Firefox, mit der es im Handumdrehen gelingt, sehr sichere Passwörter zu generieren.

Der Nutzer hat die Wahl, ob mnemonische (leicht merkbare) Passwörter erzeugt werden sollen, welche Länge das neue Passwort haben soll und ob es beidhändig (z.B. suwkul), nur linkshändig (z.B. escerva) oder nur rechtshändig (z.B. opluok) eingebbar sein soll.

Natürlich kann man die Gewichtung aus Buchstaben, Ziffern oder sonstiger Zeichen detailliert selbst bestimmen.

Rundum ein schönes Werkzeug für den alltäglichen Streifzug durch das Internet, allemal eine Empfehlung wert!

Secure Password Generator

Weiterführende Links:

veröffentlicht von Urs Martini am 10.12.04 um 18:34 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

08.12.2004

Neue Skype-Version für Mac OS X

Die Skype-Entwickler haben eine neue Version für Mac OS X zum Download bereitgestellt.

Die neue Version für Mac OS X trägt die Versionsnummer Beta 0.12.0.8 und enthält neben vielen Bugfixes einige kleinere Neuerungen, wie z.B. die automatische Änderung des Status.

Genauere Informationen bietet Ihnen das Changelog unter

http://www.skype.com/products/skype/macosx/changelog.html

Die neue Version finden Sie unter:

http://www.skype.com/products/skype/macosx/

veröffentlicht von Stephan Schulze am 08.12.04 um 17:17 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

07.12.2004

Thunderbird 1.0 gelandet [Update]

Ab sofort steht die Version 1.0 des Mozilla E-Mail-Programms offiziell zum Download bereit.

Get Thunderbird

Nachdem letzten Monat der überaus erfolgreiche Mozilla Browser Firefox in der Version 1.0 veröffentlicht wurde, stellt die Mozilla Stiftung nun auch die 1.0er Version Ihres E-Mail-Klienten zur Verfügung.

Windows-, Mac OS X- und Linux-Versionen in englisch, deutsch und weiteren Sprachen wurden gestern nacht auf den Mozilla-FTP-Servern bereitgestellt.

Eins der Highlights der neuen Version sind sog. "virtuelle Ordner", bei denen man einen Ordner anlegt, der bei jedem Öffnen durch den Benutzer eine Suche anhand vorher bestimmter Kriterien durchführt. So lässt sich z.B. ein Ordner anlegen, der stets alle E-Mails einer Person aus den letzten 14 Tagen beinhaltet.

[Update]:

Auch heise.de (10:01) berichtet von den Vorteilen des neuen Thunderbird: Thunderbird 1.0 muss den Vergleich mit anderen, auch kommerziellen E-Mail-Programmen nicht scheuen.

Golem (10:37) widmet dem neuen Thunderbird gleich einen zweiseitigen Bericht und unterlegt die vielen Vorzüge der neuen Version mit diversen Screenshots.

veröffentlicht von Urs Martini am 07.12.04 um 08:46 Uhr
Kategorien: Empfehlungen, Allgemeine Hinweise

Insgesamt 56 Artikel

« Seite 2 von 4 »